Tagebuch Teil V - aktualisiert am 11. Juni 2010

19. Mai 2009

Also die Cheffin meint, es wäre mal Zeit ein neues Kapitel aufzuschlagen. Schließlich würde ich ja jetzt bald 2 Jahre alt und wäre schon ein fast erwachsener Doggenmann. Und wie immer würde ich es auf keinen Fall wagen, ihr da zu widersprechen....

Schließlich bekomme ich ja auch immer wieder tolle Sachen von meiner Cheffin. Kennt ihr den Kong Wubba?

So sieht der aus:

der Kong Wubba

Den haben der Chef und die Cheffin uns vom Einkaufen mitgebracht. Und so ging es mit dem Teil weiter:

Der gehört ab sofort mir!

Ich musste das Teil natürlich erst ein Mal genauestens untersuchen. Die Cheffin meinte, es würde selbst meinen Zähnen widerstehen können - mal abwarten!

Guck nicht so - den kriegste nicht!

Guck nicht so! Ich geb dir den nicht wieder!

Spielen tu ich nämlich nur mit meiner Tante Astra, so!

Ich hab ihn!

Wenn wir zwei so richtig loslegen, fliegen schon mal die Fetzen...

oder Teile vom Rasen - hihihi...

Lass die Fäuste fliegen - ;-))

Irgendwie muss man sich als großer Hund ja auch mal auspowern, oder?

Spiel mit mir

Aber meine Tante Astra und ich sind schon ein Dreamteam, das sagt die Cheffin auch immer!

 

25. August 2009

Also der Sommer gefällt mir. Jeden Morgen fährt die Cheffin mit uns ans Reeser Meer und ich gehe ausgiebig schwimmen! Ich finde das total funny, und wenn ich dann auch noch Stöckchen und Ball retten darf, kann ich kaum genug bekommen davon.

Neuerdings hat die Cheffin auch ihr eigenes Doggenforum! Ich hab ja keine Ahnung von PCs, aber das scheint doch Spaß zu machen, so viel Zeit wie unsere Leute vor den Dingern verbringen.

Meine Tante Astra und ich toben da lieber im Garten rum!

Und dabei hast Astra immer den vollen Durchblick! Und auch wenn ich ja jetzt größer und schwerer bin als sie, so richtig trau ich mich nicht, mich gegen sie aufzulehnen. Aber schließlich bin ich ja auch Gentleman und lass einer Dame gern den Vortritt!

Wie, habt ihr ein Problem damit?

Astra ist doch auch eine besonders Hübsche, oder etwa nicht?

Aber wisst ihr, was mich so richtig nervt? Auf Schritt und Tritt wird man von einer Kamera verfolgt!

Paparazzi? Also meine Chefs reichen mir vollkommen. Nicht mal in Ruhe pinkeln kann man....

 

18. Oktober 2009

Es darf nicht wahr sein, aber die Cheffin hat doch tatsächlich unser Rudel schon wieder vergrößert! Und das auch noch mit einer Katze! Und als ob das nicht genug wäre, auch noch mit einer Babykatze....

Eine Hand voll Katze

Sie sieht ja ganz niedlich aus, aber so wirklich weiß ich noch nicht, was ich davon den halten soll!

Abebi heißt die Kleine, das heißt "die Ersehnte" und kommt wohl aus Afrika, was immer das sein mag. Aber da die Cheffin das so gesagt hat, muss das wohl stimmen, denn meine Cheffin belügt mich nie. Diese kleine Kratzbürste nimmt die ganze Bude ein, rennt überall rum und flippt durch die Gegend. Zwischendurch setzt sie sich dann in Pose, so als wenn sie sagen wollte: Alles meins!

Die Cheffin meint, sie sähe aus wie eine afrikanische Maske. Ich hab keine Ahnung, was das sein soll, ich finde eher, dass sie wie ein kleiner Kobold aussieht.

ein kleiner Kobold

Ganz besonders, wenn sie sich anschleicht, um meinen Schwanz einzufangen...

Aber ich denke, dass wir uns doch sehr gut verstehen werden. Die Cheffin ist auf jeden Fall superstolz auf mich, weil ich so vorsichtig mit dem Zwerg umgehe. "Da werden Grobmotoriker doch glattweg zu zärtlichen Liebhabern!" hat sie gestern zum Chef gesagt. Und wie schön doch die Dogge mit der Katze aussieht....

Ich hab mich ihr auch erst einmal gaaaanz vorsichtig genähert, denn bei diesen Katzen weiß man ja nie so genau, wie sie reagieren. Aber Abebi ist eine ganz nette Katze, vielleicht weil sie ja eine Glückskatze ist. Und mittlerweile sind wir schon richtig gute Freunde geworden!

Und dann wurde es doch noch Liebe....

14. November 2009

Mensch, war das heute wieder aufregend! Aus dem schönen Österreich, aus der Nähe von Wien, ist die Elli, auch bekannt als Pinkabella, zu Besuch. Das war natürlich Anlass für ein "Mini-Forentreffen"! Hier zeige ich euch mal eine ganze Menge Bilder:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hatten sehr viel Spaß und freuen uns schon auf das nächste Mal!

 

11. Juni 2010

Leute, Leute, die Zeit vergeht ja sowas von schnell! Das Jahr 2010 hat für mich nicht ganz so toll angefangen, leider...

Meine Junior-Cheffin Leslie hat einen Knubbel an meinem Eckzahn entdeckt und meine Cheffin war plötzlich irgendwie komisch. Sie ist gleich mit mir zum Tierarzt und schon am nächsten Morgen fand ich mich bei Dr. Camp in der Klever Tierklinik wieder. Dort wurde dieses komische Ding entfernt, aber meine Cheffin war immer noch nicht wirklich relaxed...

Und was soll ich euch sagen: zwei Tage später lag ich schon wieder unter dem Messer! Es war die Rede von bösartig oder so, dabei bin ich doch ein ganz lieber Kerl. Und sie haben mir einfach meinen Eckzahn geklaut, die Cheffin hat ihn in ihre Tasche gesteckt und mit nach Hause genommen.

Die Narkosen und OPs habe ich aber gut überstanden und man kann auch garnicht sehen, dass mir ein Zahn fehlt. Ich bin noch genau so hübsch wie vorher und der blöde Krebs oder wie das heisst ist auch nicht wieder aufgetaucht. Der soll sich wagen! Die Cheffin meint, ich könnte jetzt ohne weitere Zwischenfälle 15 Jahre alt werden, meine Teil Krankheit hätte ich ja jetzt wohl schon erledigt. Versteh einer die Menschen - - -


6. Juni 2011

 

Der Spaziergang heute morgen war ganz okay. Hab meiner Astra mal wieder gezeigt, wie toll meine langen Beine sich zum Rennen eignen.. Zuhause gabs dann erst einmal ein dickes Stück Fleischwurst, dadrin versteckt die Cheffin immer meine Tabletten, die ich ja morgens und abends nehmen muss. Ihr zu Liebe tu ich immer so, als wenn ich das nicht merke. Na ja, sie meints ja nur gut. Ach, das hab ich euch ja noch garnicht erzählt - ich krieg manchmal so komische Anfälle - Epo- nein, Epa- , Epilepsie, das war es! Beim ersten Mal hab ich meine Cheffin damit ganz schön geschockt, und es war erst auch garnicht klar, was mit mir los ist. Aber mittlerweile wissen wir, wie wir damit umgehen müssen und die Tabletten reduzieren die Anfälle, auch wenn sie nicht völlig weg sind. So viel dazu, ich hätte das mit den Krankheiten schon abgehakt....

Der Vormittag war langweilig, die Cheffin musste arbeiten, Leslie und Chris waren in der Schule und der Chef ist ja eh fast nie da. Aber nach dem Frühstück und der Toberei habe ich die Zeit sinnvoll genutzt und erstmal ein ausgiebiges Schläfchen gemacht.

 

7. Juni 2011

Heute morgen wieder um 5.30h raus...ich kann überhaupt nicht verstehen, warum meine Cheffin mich so früh aus dem Bett holt. Das ich im Bett schlafe ist ja, wie ich herausgefunden habe, für eine Deutsche Dogge praktisch ein gesellschaftliches Muss.
Also ab nach unten, gleich mal sehen ob die Kaninchen noch schlafen, die Katzen begegnen mir schon auf der Treppe. Bin gespannt, was der Tag so bringt.

08.Juni 2011


Heute morgen war es richtig angenehm kühl, da macht das Toben mit meiner Astra richtig Spaß! Da die Cheffin heute erst nachmittags arbeiten musste, konnte sie sich mehr Zeit nehmen, was wir natürlich ausgiebig genutzt haben. Naja, der Nieselregen hat etwas gestört, aber ich bin da nicht so empfindlich.

Den Nachmittag hab ich verschlafen und abends gings dann wieder "on tour" . Auf unserer Wiese waren zwei Jungs mit Fahrrädern, die sind sonst nicht da. Ich hab der Cheffin mit einem kurzen Knurren Bescheid gesagt, aber sie meinte, das wäre okay. Und sie hat mich gelobt, weil ich gut aufgepasst habe und dann sofort akzeptiert habe, dass ich die Kinder ignorieren soll.
Ich strenge mich immer total an, die Cheffin zufrieden zu stellen, weil dann lobt sie mich und es gibt Leckerchen - das gefällt mir!


9.Juni 2011
Hihi, heute morgen hab ich Astra ihren Stock geklaut! Sonst gelingt mir das nie, aber ich hab nen Trick verwendet: ich hab erst einen anderen Stock genommen und so getan als wenn der total interessant wäre. Dann hat Astra ihren Stock fallenlassen und ich bin schnell hin und hab ihn gemopst (eigentlich gedoggt ) Na, die hat vielleicht blöd geguckt! Sie hat bestimmt nie gedacht, dass ich ihre Tricks irgendwann auch mal benutze. Aber Männer (bzw. Rüden) können das auch, ätsch!

12.Juni 2011

Ich liebe Wochenenden und Feiertage! Dann kann ich morgens mal so richtig ausschlafen und die Cheffin schmeißt mich nicht schon um halb sechs aus dem Bett! Und wenn der Chef zuhause ist, übernimmt er immer die Runden mit uns. Blöd ist dann nur, dass an unserem Stammplatz, dem Reeser Meer, bei gutem Wetter immer wer weiß was los ist. Dann kriechen plötzlich alle mit ihren Schönwetterhunden (die Cheffin sagt immer bei Regen oder Kälte sieht man die nie!) aus ihren Löchern. Und dann muss ich immer zeigen, wie gut ich erzogen worden bin. Aber mittlerweile klappt das ja ohne große Anstrengung, auch wenn ich mich schon sehr beherrschen muss, wenn da irgendwelche Kläffer loslegen. Die Cheffin sagt immer: Hunde, die was zu sagen haben, bellen, alle anderen kläffen nur. Also, mein Freund, beherrsche dich! Und wie schon gesagt, ich will meiner Cheffin immer gefallen....

Ich finde es auch total klasse, dass im Sommer immer die Tür zum Garten offen ist. Mir hat es ja besonders der kleine Teich angetan. Das Wasser schmeckt einfach köstlich. Und wenn die Goldfische ankommen und immer um meine Schnauze kreisen, das kitzelt so lustig! Die Cheffin sagt nur, ich soll ja aufpassen, dass ich keinen verschlucke

14.Juni 2011

Oh Mann, um halb sechs raus ist unmenschlich! Die Cheffin versucht mich ja immer mit ganz viel Knuddeln zu überzeugen, dass auch der frühe Morgen so seine schönen Seiten hat, aber ich würde lieber noch was pennen...
Es ist ja auch soooo gemütlich im Bett der Cheffin! Und meine Lieblingskatze Abebi schläft ja immer bei mir. Die schnurrt mich immer so schön in meine Träume von großen Knochen und kleinen Kläffern... jede Dogge sollte ihre eigene Katze haben! Darum sollte man sich in unserem Forum, dem Doggentreff,  mal kümmern, jawoll!

15.Juni 2011

Ahh, das hat gut getan! So ein bisschen schwimmen am frühen Morgen macht so richtig schön wach! Anchließend eine Runde trockenrennen und der Tag fängt richtig super an. Außerdem schmeckt mein Frühstück, heute morgen gabs Rinderstrosse, doppelt so gut, wenn an weiß, dass man die Kalorien schon abgearbeitet hat. Man(n) muss schließlich auf seine Figur achten, man weiß ja nie. Und durch die doofen Tabletten, die die Cheffin mir geben muss, habe ich ständig Hunger. Aber es wird gut drauf geachtet, dass ich meine Topfigur nicht gefährde.
Das Wetter weiß grad nicht, wie es sich so entwickeln soll. Aber ich mag dieses "Nicht-kalt-nicht-heiß"-Wetter. Da kommt man nicht so schnell aus der Puste und nach dem Baden ist es nicht so eklig kalt. Scheint also ein Supertag zu werden für meine Astra und mich...

 

Du möchtest weiterlesen? Mein Tagebuch kannst du im unser-doggentreff.de weiterverfolgen!

 


 


 


Bitte lesen! / Disclaimer
Mein Rudel - Hier gibts Neues!
Tagebuch
Tagebuch Teil II
Tagebuch Teil III
Tagebuch Teil IV
Tagebuch Teil V - aktualisiert am 11. Juni 2010
HomeSo bn ich und zum GästebuchEin neues Kapitel: Astra und MerlinKontaktBildergalerieBevorzugte LinksGedichte